Home Sport Manu Kone: Topklubs um Manchester United offenbar an Gladbach-Talent dran

Manu Kone: Topklubs um Manchester United offenbar an Gladbach-Talent dran

Von

Manu Kone hat sich bei Borussia Mönchengladbach auf Anhieb etabliert. Der junge Mittelfeldmann weckt daher wohl Interesse in ganz Europa.

Mehrere europäische Topklubs melden offenbar Interesse an Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Manu Kone an. Das berichtet die französische Sportzeitung L’Equipe.

Demnach hat wohl neben Manchester United und Juventus Turin auch Atletico Madrid bereits Kontakt zu dem 21-jährigen Franzosen aufgenommen. Auch Leicester City wird als Interessent genannt.

Interesse von United und Co.? Kone in Gladbach sofort etabliert

Kone war im vergangenen Sommer vom FC Toulouse nach Gladbach gewechselt und hat sich auf Anhieb als Leistungsträger etabliert. In 29 Pflichtspielen gelangen dem französischen U21-Nationalspieler in der abgelaufenen Saison drei Tore und eine Vorlage. Kone verzeichnete dabei einige extrem starke Auftritte, unter anderem glänzte er bei Gladbachs sensationellem 5:0-Erfolg über den FC Bayern in der zweiten Runde des DFB-Pokals.

Kone hatte die Borussia eine Ablöse in Höhe von neun Millionen Euro gekostet. Sein Vertrag in Gladbach ist noch bis 2025 gültig.

VERWANDTE BEITRÄGE