Home Kultur Bachelorettte 2022: Rüssel-Analyse und Kacke schaufeln: So erobern die Männer Sharon Battiste

Bachelorettte 2022: Rüssel-Analyse und Kacke schaufeln: So erobern die Männer Sharon Battiste

Von

Die Bachelorette Sharon Battiste schaufelt sich mit “den Boys” durch Elefantenmist, probiert sich durch verschiedene Wurmarten und die Belohnung ist am Ende eine Runde “Trocken-Sex” auf der Tanzfläche. Die zweite Folge war geschmacklich definitiv intensiv.

Es ist wie bei Tinder selbst, erst musst du dich durch einen Haufen “Schei**” buddeln, bis du eventuell belohnt wirst und einen potenziellen Partner unter vielen finden kannst. RTL fasst in dem TV-Format “Die Bachelorette” das Dating-Muster unserer Zeit ziemlich treffend zusammen. 

Die Episode beginnt mit einer Ansage im Haus der “Boys”, wie Sharon den Männer-Haufen in der thailändischen Villa gerne nennt. Einer der Herren spricht nach dem Einzug erstmal ein Machtwort: “Bitte nicht alle in den Pool schiffen!” – Ähm, also manche dürfen? Nachdem das geklärt ist, traurig eigentlich, dass man das erwachsenen Männern scheinbar mitteilen muss, werden die Gummitiere für den Pool rausgeholt, wildes Gegrunze und dreckige Lachen ertönen, natürlich gibt es ein paar Arschbomben und mit tanzenden Stoßbewegungen wird wie im Tierreich die Jagdsaison eröffnet. Schlimmer als alle “Whooo”-Girls dieser Welt kreischen die Männer und bejubeln sich selbst. Sharon ist nur beiläufig Thema, man(n) ist sich eben auch selbst genug. 

Bald schon klingelt es an der Villa-Tür und das Rudelverhalten wird durch die Lieferung einer Schubkarre mit Gummistiefeln unterbrochen. Mehrere in der Runde fragen sich, wie diese komischen Schuhe noch mal heißen, hoffentlich das einzige “Gummi”-Wort, bei dem sie Wortfindungsschwierigkeiten zeigen. Immerhin schaffen sie es gemeinschaftlich sich auf “Gummischuhe” zu einigen. Nah dran. 

Bachelorette Kritik 22.15

Den Rüssel finden die Bachelorette-Kandidaten “hart”

Das erste Date mit der angebeteten Bachelorette führt sieben Männer auf einen Elefantenhof. Als Sharon Battiste ihnen verkündet, dass sie hier nicht zum Spaß, sondern zum Elefantenkacke schaufeln seien, jubeln die Herren erneut. Es scheint keine Jubel-Abstufungen zu geben, es ist einfach alles toll. Na dann. Beim gemeinsamen Rüsselvergleich der Männer (mit dem Elefanten) stellen sie fest: “Boah, hart”. Die gesamte Kack-Aktion finden sie dennoch “geil”. Zum Glück weniger wegen des Elefantendunks, mehr wegen der Bachelorette im Lara-Croft-Look.

Mit Jan hat Sharon ein kurzes Einzeldate, er sei ihr von Beginn an im Kopf geblieben. Viel interessanter wird es für den Zuschauer aber nicht. Mit anderen schneidet sie Gurken für die Elefanten. Lukas schlägt männlich mit dem Hackebeil die Gurken klein. Sharon findet daraus die Überleitung zum Thema Leidenschaft und erfährt, dass der große Tätowierte sich auch gerne mal dominieren lässt. Der Elefantenspaß endet im gemeinsamen Rüsselwaschen, pardon, der Elefanten und einer Schlammschlacht mit anschließendem Essen.

Dating-Lügen wie im echten Leben

Das Einzeldate der Folge bekommt Fußballer Max. Es geht mit einer kleinen Maschine zu einem Rundflug über Phuket. Im Flugzeug kuscheln die beiden eng aneinander. Danach kommt die übliche Nummer in einer Villa, alleine, im Pool in Badekleidung. Verstohlen wird der Body des anderen beguckt und beim Tanzen kommt es fast zum Kuss. Max erzählt Sharon jedoch, dass er erst eine “emotionale Basis bräuchte, um jemanden zu küssen und es langsam angehen lassen will”. STOP – Kennt man diesen Satz nicht aus dem “normalen” Datingleben? Richtig, hier kommt die Auflösung. Wenig später im Männer-Haus sagt Max nach dem Date: “Ich fühle mich sexuell nicht hingezogen zu ihr”. Danke, immer das Gleiche, das “langsame Angehen” war mal wieder nur eine schöne Ausrede für kein Interesse.

STERN PAID Interview Nicole v Wagner Dating 20.19

Der weitere Verlauf der Folge plätschert eher vor sich hin. Mit einer weiteren Horde Männer geht Sharon abends in Phuket zum Dinner, hierbei müssen die Herren auch Insekten verköstigen. Witzig zu beobachten: Im Haus gibt es zeitgleich auch eine Insektenlieferung. Die Männer performen beim Dschungelcamp-Fraß vor einer Frau aber scheinbar besser, als unter sich. 

Nun aber ran an den Speck

Unverhofft stößt bei der Nacht der Rosen Frischfleisch hinzu. Zwei weitere Männer, die genauso aussehen wie alle anderen, entern die Show. Die Gruppe ist über noch mehr Konkurrenz natürlich nicht erfreut und so verstört, dass sie beim Blitz eines Gewitters heftig zusammenzucken. Natürlich muss man nun noch mehr um die Bachelorette buhlen. Einer holt Zaubertricks hervor, der Stripper bestrippt die Bachelorette und ein weiterer geht so heftig auf Tanz-Tuchfühlung, dass es “Trocken-Sex” im Stehen gleicht. Das ist auch Sharon zu viel, sagt sie später im Interview. Bleiben dürfte der Mann dennoch. Drei andere Muskel-“Boys” müssen die Show verlassen.

Alle Folgen von “Die Bachelorette” sind wöchentlich auf RTL+ abrufbar und laufen mittwochs, um 20.15 Uhr im Free-TV.

VERWANDTE BEITRÄGE