Home Lifestyle Plötzlich Mama: Diese Stars sind überraschend Eltern geworden

Plötzlich Mama: Diese Stars sind überraschend Eltern geworden

Von

Paris Hilton ist nicht die Einzige: Immer häufiger überraschen Stars mit Baby-News, die wie aus dem Nichts zu kommen scheinen.

Diese Meldung dürfte heute für einige hochgezogene Augenbrauen gesorgt haben: Paris Hilton (41) ist Mama eines kleinen Sohnes geworden, wie sie auf Instagram bekannt gab. Die neue Mutterrolle des ehemaligen Partygirls kommt für die Öffentlichkeit überraschend, Bilder von Paris mit kugelrundem Babybauch gibt es keine. Kein Wunder: Der Kleine ist von einer Leihmutter auf die Welt gebracht worden.

Die Meldung der plötzlichen Mutter- oder Vaterschaft taucht in jüngster Zeit immer häufiger auf. Auch Rebel Wilson (42) hat 2022 per Leihmutterschaft und mit ihrer Partnerin Ramona Agruma ihr Mutterglück gefunden. Sie verkündete via Instagram am 7. November, dass ihre Tochter Royce Lillian auf die Welt gekommen war.

Naomi Campbell wird mit 50 Mutter

Noch mehr erstaunte die überraschende Mutterschaft von Naomi Campbell (52). Mit 50 Jahren hatte das britische Topmodel im Mai 2021 mit einem mittlerweile gelöschten Instagram-Post bekannt gegeben, dass es ein Baby bekommen hat. “Ich fühle mich so geehrt, diese sanfte Seele in meinem Leben zu haben, es gibt keine Worte, um die lebenslange Bindung zu beschreiben, die ich jetzt mit dir teile, mein Engel. Es gibt keine größere Liebe”, schrieb Campbell dazu. Das Kind kam durch eine Leihmutter auf die Welt.

Im Juli 2021 verkündete auch Amber Heard mit einem Post, dass sie nun im Mama-Club ist – ebenfalls per Leihmutter, ebenfalls ohne “Vorwarnung”. Über einen Partner oder eine Partnerin der Schauspielerin ist wie bei Campbell aktuell nichts bekannt. In ihrem Post geht die Schauspielerin indirekt darauf ein: Sie habe vor vier Jahren entschieden, dass sie nach ihren eigenen Bedingungen Kinder haben wolle. Sie hoffe, dass es normal werde, ein Kind haben zu wollen, ohne einen Ring am Finger zu haben.

Diaz, Parker, Kardashian, Kidman …

Cameron Diaz (50) überraschte ihre Fans im Januar 2020 mit einem Foto eines kleinen Mädchens. Dass die damals 47-Jährige die kleine Raddix per Leihmutter zur Welt gebracht hat, ist wahrscheinlich, aber bisher nie öffentlich bestätigt worden. Relativ früh dran war Ellen Pompeo (53), die bereits zwei Kinder über Leihmütter auf die Welt bringen ließ. Im Oktober 2014 bekam der verheiratete “Grey’s Anatomy”-Star seine zweite Tochter, im Dezember 2016 wurde sein erster Sohn geboren.

Auch die heute 13-jährigen Zwillinge von Sarah Jessica Parker (57) und Matthew Broderick (60), die zweite Tochter von Nicole Kidman (55) und Keith Urban (55), die letzten beiden Kinder von Kim Kardashian (42) und Kanye West (45) und drei Kinder von Cristiano Ronaldo (37) sind ebenfalls per Leihmutter auf die Welt gekommen.

Homosexuelle Stars können ihren Kinderwunsch dank Leihmutter ebenfalls verwirklichen. Dank dieser Möglichkeit sind auch schon Ricky Martin (51), Neil Patrick Harris (49) und sein Mann David Burtka (47) oder Elton John (75) und sein Mann David Furnish (60) so stolze Eltern geworden.

Die heimliche Schwangerschaft: Biel, Mendes, Iglesias

Ohne Leihmutter haben Stars ihre Fans aber auch schon mit Nachwuchs überrascht: Jessica Biel (40) ist während der Corona-Pandemie mit ihrem zweiten Kind schwanger geworden. Aufgrund der Lockdowns blieb die Schwangerschaft von der Öffentlichkeit unentdeckt. Die erfuhr erst von dem Baby, als es schon sechs Monate alt war.

Etwas mehr Mühe musste sich Eva Mendes (48) geben, die ihren Babybauch bei der zweiten Schwangerschaft mit Ryan Gosling (42) unter weiten Klamotten zu verstecken versuchte. Es funktionierte: Erst wenige Tage vor der Geburt gingen die Gerüchte los. Enrique Iglesias (47) musste sich selbst zwar nicht verstecken, dafür seine Freundin Anna Kournikova (41). Im Februar 2020 überraschte der Sänger mit einem Foto aus dem Krankenhaus, auf dem er sein drittes Kind im Arm wiegt.

VERWANDTE BEITRÄGE